Öffentliche Verkehrsmittel in Oman

Öffentliche Verkehrsmittel in Oman

Nils Lindhorst
Geschrieben von: Nils Lindhorst Zuletzt aktualisiert am: 1. Mai 2023

Öffentliche Verkehrsmittel in Oman

Der öffentliche Personennahverkehr gestaltet sich in Oman anders als beispielsweise in Deutschland. Ein ausgebautes Busnetz gibt es nur in der Hauptstadt. Ansonsten besteht der öffentliche Personennahverkehr hauptsächlich aus Taxis, den weißen Fahrzeugen mit dem Taxischild auf dem Dach. Will man zwischen einzelnen Städten in Oman hin und her reisen, wählt man das Flugzeug oder den Reisebus. Eine Eisenbahnlinie gibt es zurzeit noch nicht.

Mit dem Taxi durch die Stadt

Eine Telefonnummer, über die man ein Taxi bestellen kann, gibt es nur in Muscat. In den anderen Städten in Oman muss man sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Taxi suchen. Das ist allerdings nicht schwer, denn diese fahren überall in der Stadt herum. Entweder man winkt ein Taxi heran, oder man geht direkt zu einem der Taxistände, die überall zu finden sind, und nimmt dort ein Taxi.

Anders als in anderen arabischen Ländern wie den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es in Oman nur selten Taxameter in den Taxis. Der Fahrpreis muss also vereinbart werden. Diese Vereinbarung sollte vor Antritt der Fahrt getroffen werden, um Streitigkeiten bei der Ankunft zu vermeiden. Auch wenn die Taxipreise in Oman oftmals höher sind als in anderen arabischen Ländern, liegen sie immer noch deutlich unter dem Betrag, den man beispielsweise in Deutschland für die Nutzung eines Taxis zahlt.

Überlandfahrten mit dem Reisebus

Viele Omanis sind in den letzten Jahren für Reisen im Land auf den eigenen PKW oder das Flugzeug umgestiegen. Gut ausgebaute Flughäfen und das Straßennetz, das auch den letzten Winkel des Landes erreicht, machen es möglich. Doch wer nicht auf die vergleichsweise teuren Inlandsflüge ausweichen möchte und kein eigenes Fahrzeug hat, nutzt noch immer den Überlandbus. Vorteilhaft dabei ist, dass diese Expressbusse einen hohen Komfort mit sich bringen. Klimaanlagen und die Möglichkeit, Filme anzuschauen, sind gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Darum beim Oman-Spezialisten buchen

Vor Ort

Eigenes Canvas Club Team mit Büro in Muscat. Alle Reiseleiter kennen wir seit vielen Jahren, alle Leistungen vor Ort kommen von uns - aus einer Hand!

Expertise

Jeder Reiseberater lebte bereits mehrjährig in Oman. Wir kennen alle Hotels und Highlights des Landes persönlich! Und sind mehrmals jährlich vor Ort.

Wüstencamp

Eigenes Luxuswüstencamp 'Canvas Club' in der Wahiba Sands Wüste mit exklusiven Vorteilen für unsere Kunden

Netzwerk

langjährige, vertrauensvolle Partnerschaften mit den Hoteliers und Serviceanbietern vor Ort.

Erreichbarkeit

7 Tage die Woche kontaktierbar über alle gängigen Kommunikationskanäle – 24h Notfallnummer vor Ort.

Persönlich

Jede Reise wird individuell ausgearbeitet und zu 100% auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidert!